to top

Bunte Brautkleider – ein neuer Trend?

12169462_1045699922129559_2004473897_o

Auch wenn die Hochzeitssaison 2015 vorbei ist – die Damen, die sich nächstes Jahr trauen sind aktuell bestimmt schon dabei Pinterest-Pinnwände mit ihrem Traumkleidern zu erstellen 🙂 Selbst ICH hab so eine Pinnwand, dabei ist das Thema Hochzeit für mich – freundlich formuliert – gerade nicht aktuell. Neben vielen klassischen Kleidern tummeln sich auf meiner Pinnwand auch sehr viele bunte Hochzeitskleider in zarten Pastelltönen.

Sind bunte Brautkleider ein neuer Trend? Und kann sich dieser in Deutschland überhaupt durchsetzen?

Ganz klassisch heiratet man in Deutschland in der Farbgruppe weiß – champagner, eierschale, elfenbein, reinweiß… es gibt etliche Nuancen. Die hellen Farben stehen für Reinheit und somit sexuelle Unberührtheit – gut, in der heutigen Zeit werden wohl die wenigsten Damen jungfräulich in die Ehe gehen, dennoch hat sich die Tradition fortgesetzt und weiß ist eben der Standard.

Bunte Brautkleider

Jetzt stelle man sich die Oma vor, wenn das Enkelkind endlich heiratet und dann in einem rosa Traum aus Tüll in die Kirche marschiert… oder den hektischen Gesichtsausdruck der Brautkleidverkäuferin bei der Frage nach einem mintgrünem Brautkleid. 😉 Vielleicht steht dieser Trend in Deutschland wohl doch erst in den Startlöchern – ich hatte bisher auch noch keine Braut geschminkt, die bunt geheiratet hat.

.

Denn so schön diese Kleider auch aussehen – sie haben einige Nachteile:

  • Pastelltöne stehen nicht jedem – es kann also sein, dass das Wunschkleid bei der Anprobe einfach nicht funktioniert
  • Ein farbiges Kleid schränkt die Farbauswahl bei der Deko ein – schließlich soll ja alles zusammen passen
  • Die Braut trägt die selbe Farbe wie ein Gast – bei weiß eher unwahrscheinlich, bei einem bunten Brautkleid ist die Gefahr größer

Bunte Brautkleider

 

Trotz aller Nachteile – die Braut hat das letzte Wort, schließlich muss sie das Kleid tragen und sich darin wohlfühlen.

 .

Die tollen Bilder sind übrigens in einem Shooting mit Claudia Schäfer (http://claudyas.com) entstanden. Für Frisur und Make-Up sorgte Simone Will (http://www.simones-schnittstelle.de) und das bezaubernde Kleid stammt aus der Hand von Valentina Braun Couture (hier gehts zu ihrer facebook-Seite) – vielen Dank noch einmal für den tollen Tag.

Leave a Comment