to top

Zu Besuch bei „maske berlin“

Maske Berlin-35

Während meines Ausflugs nach Berlin zur Fashion Week habe ich mir gemeinsam mit Kathi die Berliner Make-Up Shops angesehen. Unter anderem haben wir auch den Shop „maske berlin“ besucht. Neben dem Online-Shop (http://www.maskeberlin.de/shop/) bietete der Laden in der Ansbacher Straße 71 in Berlin eine tolle Auswahl an Make-Up, Haarprodukten und Special Effects. Die Inhaberin Andrea Mayr hat sich ein wenig Zeit für uns genommen um uns einige Fragen rund um ihren Laden zu beantworten.

 

Ist „maske berlin“ nur für Profis oder können auch Normalsterbliche bei euch einkaufen?

Uns geht es darum, dass wir eine gute Mischung haben. Dass der Profi das entsprechende Material bekommt. Aber dass auch der Endverbraucher anders beraten wird, als das in anderen großen Parfümerieketten mit Neonlicht und schlechten Sichtverhältnissen der Fall ist. Wenns die Mischung nicht gäbe würden wir auch verrückt werden. Hätten wir nur Profis oder nur Privatkunden wäre das ziemlich langweilig. Es kommt auch vor dass Schauspieler bei uns einkaufen, weil beim Dreh etwas benutzt wurde, was er für sich entdeckt hat. Der Maskenbildner kauft hier für den Film ein, der Visagist für ein Fotoshooting und natürlich auch Uschi Müller von gegenüber

 

Erzähl uns doch etwas zur Gründungsgeschichte eures Ladens? Wie lange gibt es „maske berlin“ schon?

Den Laden selbst gibt es seit 10 Jahren und 3 Monaten. Am Anfang war es zwar eine völlig andere Konstellation, aber wie es dann so ist stellt sich im Lauf der Tätigkeit raus, wem so etwas überhaupt liegt und wem nicht. Nur weil man Maskenbildner ist, ist man nicht automatisch Kaufmann. Das sind wirklich zwei paar Stiefel, die gerne unterschätzt werden. Denn es hat im Endeffekt viel mit Buchhaltung, Kalkulation, PR und Personalführung zu tun. Alleiniger Inhaber bin ich letztendlich seit Anfang des Jahres, was für mich vollkommen in Ordnung ist

 

War der Standort des Ladens schon immer hier?

Ja schon immer und wir werden hier nicht weggehen, denn der Garten ist sensationell und wird von uns auch genutzt. Das gute ist – bitte nicht falsch verstehen – wir sind in einem unfassbar schwulen Kiez und das ist großartig, weil alles wahnsinnig ordentlich ist. Die Gärten sind wunderschön gepflegt, außerdem fühlen wir uns hier bombensicher und uns ist noch nie etwas passiert. Wir haben hier auch mal Kunden, die am Wochenende als Frau aus dem Haus gehen, die kommen dann nochmal fix vorbei und lassen sich Wimpern kleben.

 

Was sind die Lieblingsprodukte von dir und / oder deinem Team?

Also, da gibt’s natürlich total viel. Thermowimpernformer, geiles Zeug wenn man nicht mit der Wimpernzange arbeiten möchte. Kann man auch super auf getuschte Wimpern anwenden und funktioniert auch tatsächlich. Dann Kanebo Make-Up, gehört zu meinen liebsten Make-Ups ever. Natürlich der Beauty-Blender… dann noch Anti-Shine von Make-Up International. Das ist der Dauer-Best-Mega-Seller bei uns im Online-Shop. Konisches Eisen von Babybliss, macht einfach geile Wellen. Dann noch Alterna 48 Stunden Volumen Spray, das einzige und wirklich beste Volumenspray das ich kenne, dass auch 48 Stunden hält.

 

Was ist euer Bestseller?

Das Anti-Shine von Make-Up International, das ist das Stärkste was ihr euch vorstellen könnt. Das kaufen auch viele Männer, die nicht unbedingt Make-Up sondern lieber eine Creme auftragen, die extrem mattierend ist.

Gibt es eine Spezialität des Hauses, die es nur bei euch gibt?

Was alle kaufen sind unsere Klinextaschen. Weil die Pappschachteln natürlich sehr schnell kaputt gehen und abgenutzt aussehen. Das ist ein Produkt das gibt es nur bei uns und vor allem ausländische Kollegen sind davon total begeistert. Auch das Anti-Shine ist ein spezielles Produkt und dann natürlich die komplette Palette von Make-Up Forever. Die bringen dieses Jahr auch viele neue tolle Sachen raus.

 

Die Klinextasche von „maske berlin“

.

Was war das abgefahrenste was euch in eurem Shop passiert ist?

Das lustigste Erlebnis war der Besuch einer offensichtlich verrückten Dame, die scheinbar von unseren pinken Perücken im Schaufenster angelockt wurde. Die Perücken sind das erste worauf die Verrückten reagieren. Und es kam eine Frau in unseren Laden, in einem durchsichtigen Nachthemd mit ner Champagnerflasche unterm Arm, die dann die Perücken kaufen wollte. Wir haben ihr dann erklärt, dass die gar nicht käuflich zu erwerben wären und haben ihr sogar die Adresse des Herstellers gegeben.Sie hats leider wirklich nicht kapiert. Auf jeden Fall standen dann bei uns an der Theke Hyaluron-Säure und sie hat sich zwei Flaschen davon genommen, worauf mein Kollege sie abschließend fragte ob sie bar oder mir EC-Karte bezahlen möchte. Nun ja der Bezahlvorgang schritt dann voran und plötzlich meinte sie sie habe die Karte nicht dabei, könnte ja aber die Nummer ins EC-Gerät sprechen und dann hat sie wirklich die PIN ins Gerät gesprochen. Seitdem ist der Spruch „Sie können die Nummer auch ins Gerät sprechen“ immer ein Knaller.

.

Unser Fazit

.„maske berlin“ ist ein Paradies für Maskenbildner, Visagisten und Co. Hier gibt es wirklich alles was das Herz begehrt – ich beneide die Berliner Visagisten um die Möglichkeit „mal schnell“ etwas für ein Shooting zu besorgen. Dank dem großen Sortiment kann man viele Produkte, die es sonst nur online gibt vor Ort testen. Ich habe mich bei „maske berlin“ natürlich auch gleich eingedeckt und zwar mit einer Palette von Numeric Proof, die ich nun immer erweitern werde 🙂 Wir möchten uns nocheinmal bei Andrea und ihrem Team bedanken und können euch einen Besuch in ihrem Shop nur wärmstens empfehlen!!!

Leave a Comment