to top

DIY Schnittlauchblütenessig

Schnittlauchblütenessig

Gute Essige gehören meiner Meinung nach zur Grundausstattung jeder guten Küche. Neben den üblichen Verdächtigen wie Balsamico und Weißweinessig, sammel ich gerne mal Exoten. Zum Beispiel Himbeeressig, Erdbeeressig oder Granatapfelessig. Die drei letzteren lassen sich zusammen mit Prosecco übrigens zu einem leckeren, sommerlichen Aperetif mixen, ähnlich wie ein alter Balsamico entwickeln diese nämlich eine angenehme Süße. Der neuste Essig in meiner Sammlung ist selbst gemachter Schnittlauchblütenessig. Schnittlauchblüten dienten bei mir bisher lediglich als Info, dass der gute Schnittlauch mal wieder gestutzt werden muss. Hätte ich mal eher gewusst, dass man daraus ganz wunderbaren Essig herstellen kann. Dazu werden die Blüten des Schnittlauchs einfach nur in Reisessig gelegt und das Ganze eine Woche lang in Ruhe gelassen. Reisessig eignet sich am besten,...

Continue reading

Südkoreanisches Bibimbap

Bibimbap_Korea_2_f

Der Lebensmitteleinkauf gehört bei mir zu den liebsten Haushaltstätigkeiten - vor allem dann wenn ich keinen Zeitdruck habe, schlendere ich gerne mal etwas länger durch die Gänge. Die Lebensmittelindustrie schläft nicht und ständig gibt es neues zu entdecken und auch die kleine Tchibo-Ecke verleitet manchmal zu überschwänglichen Einkäufen (den Leitungsmesser den ich gekauft habe, brauche ich wirklich - also irgendwann mal...

Continue reading

Ich bin dann mal weg…

Bahamas Conch Salat

Tz, hätte ich wohl gerne - gerade sitze ich bei Schneegestöber vor dem Rechner und irgendwie passt das Wetter mal ganz und gar nicht zu dem Beitrag den ich hier gerade tippe. Der nächste Urlaub ist zwar noch nicht einmal in Planung, aber dank meines Vorhabens mich um die Welt zu kochen, durfte ich einen kulinarischen Ausflug auf die Bahamas machen. Blauer Himmel, Sonne, Meer, 35 Grad, Cocktails...

Continue reading

Erste Plating-Versuche in Albanien…

Albanische Rezepte

Eigentlich wollte ich in meinem Food-Projekt ja brav die offizielle Länderliste nachkochen – eigentlich war ich auch ganz gut dabei. Nach Abchasien folgten Ägypten und Afghanistan – lecker gekocht, fotografiert und dann der fatale Fehler. Pinterest und der Suchbegriff „Foodfotografie“ – Hin und Herschweifende Blicke zwischen Pinterest und den geschossenen Food-Fotos brachten mich dann zur Entscheidung, dass die produzierten Fotos Müll waren. Ich verabschiedete mich also von den geplanten Beiträge, begab mich in die Badewanne und scrollte mich stattdessen durch Pinterest. Nach einer Stunde und gefühlt auf doppelte Größe aufgequollen hatte ich gelernt, dass sich die kunstvolle Anrichteform wohl Plating schimpft und mein Food-Pinterest-Board war um etliche Pins gewachsen: Follow Cadika Beautyblog's board Plating is Art on Pinterest. Das Rezept für...

Continue reading

{Food} Hallo Welt, Hallo Abchasien

Abchasien_Abkhazia_Food_klein

Bevor es am Wochenende nach Österreich geht, ging es letztes Wochenende auf einen Trip nach Abchasien - eine kulinarische Reise. Wie bereits angekündigt, möchte ich zukünftig auch ein wenig im Food-Bereich bloggen und auch für mich selbst neue Essenskultur und Rezepte entdecken - Ich möchte mich mit euch um die Welt kochen - bitte einsteigen - es geht nach Abchasien. Nie gehört? Dann geht es euch wie mir - Abchasien ist eine eigenständige, wenn auch nicht als völlig unabhängig anerkannte Region in Georgien. Am schwarzen Meer gelegen hat dieses Land so einiges an Kulinarik zu bieten. An entsprechende Rezepte für abchasisches Essen zu kommen erfordert allerdings ein wenig Internet-Recherche und ein gutes Übersetzungs-Addon! ;-)Khachapuri mit AdjikaAuf den Tisch kam schließlich...

Continue reading