to top

Make-up für extrem helle Haut

Make-up für helle Haut

Dieser Testbericht ist für alle Schneewittchen unter uns, die wie ich oft rätselratend vor den Drogerieregalen stehen und einfach keinen passenden Ton finden. Im High End Kosmetik Bereich gibt es für wirklich jeden Hautton eine passende Foundation, wer jedoch nicht so viel Geld ausgeben kann oder will, muss bei den günstigeren Drogerieprodukten oft das „kleinste Übel“ wählen.

Besonders helle Hauttypen haben das Bedürfnis, auch bei reiner Haut Make-up zu verwenden, da die Haut dünner und weniger stark pigmentiert ist und man wirklich jede Rötung und Ader durchschimmern sieht.Daher zeige ich euch heute, welche leistbaren Marken die richtigen Töne für unsere noble Blässe haben. Falls ihr noch ein Make-up kennt, das ich noch nicht in meiner Liste habe, hinterlasst mir einfach einen Kommentar.

Die Fotos entstanden alle bei Tageslicht, damit der Farbton möglichst authentisch wiedergegeben wird.

Make-up für helle Haut Test Cadika Beautyblog

 

Make-up für helle Haut Test Cadika Beautyblog

 

Max Factor Soft Resistant Make-up 1 Light

Make-up für helle Haut Test Cadika BeautyblogMake-up für helle Haut Test Cadika Beautyblog

Die Soft Resistant Make-up Foundation kommt zwar in einer grauenvoll aussehenden Plastiktube daher, dafür überzeugt der Inhalt umso mehr. Sie ist sehr natürlich, hat aber trotzdem eine hohe Deckkraft. Trotz meiner fettigen Haut hält sie sehr lange und färbt tatsächlich nicht ab.

Ein Geruch ist nur sehr schwach wahrnehmbar. Von allen vier getesteten Produkten passt dieser Ton am besten zu meiner Haut, da er wirklich schön hell ist und sich super einblenden lässt.

Die Plastiktube hat den Vorteil, dass das Make-up sehr gut portionierbar ist, man erwischt immer genau die richtige Menge. Außerdem spart die Plastikverpackung an Gewicht, was auf Reisen sehr wichtig ist und kann zur restlosen Entleerung später auch aufgeschnitten werden.

Preis: ca. 11 Euro für 35 ml – hier erhältlich

Alverde Color & Care Make-up 10 Light Beige

Make-up für helle Haut Test Cadika BeautyblogMake-up für helle Haut Test Cadika BeautyblogMake-up für helle Haut Test Cadika Beautyblog

An sich bin ich ein sehr großer Fan von Alverde und benutze gerne die Pflegeprodukte der Marke. Doch wenn es um dekorative Kosmetik geht, können Naturkosmetikmarken oft nicht mithalten. So ist es leider auch mit dieser Foundation. Anfangs hat sie einen schönen hellen Ton, aber bereits nach wenigen Minuten fängt sie an zu trocknen und wird einiges dunkler, bröckelt und verkriecht sich in die Mimikfalten. Ich denke auf dem Bild, das ich wenige Minuten nach dem Auftragen gemacht habe, seht ihr den Unterschied ganz gut, da ist schon ein beträchtlicher Farbunterschied.

Von der Deckkraft ist sie eher wie eine BB Cream, also für Leute, die an sich schon reine Haut haben. Außerdem ist die Foundation sehr schwer dosierbar, da in dem Pumpspender trotz aufgesetztem Deckel immer etwas Make-up eintrocknet und sich ein Pfropfen bildet. Das einzige, was ich an dem Make-up mag, ist der Alverde- typische Duft.

Ihr könnt es ja mal bei DM ausprobieren – dort ist die Foundation für ca. 3 Euro erhältlich.

Maybelline Fit me 105

Make-up für helle Haut Test Cadika BeautyblogMake-up für helle Haut Test Cadika Beautyblog

Der mit Abstand am gelbstichigste und „dunkelste“ Ton meiner getesteten Make-ups. Dina war in ihrem Review mit dem 125er Ton der Serie sehr zufrieden, daher habe ich gleich zugeschlagen, als Maybelline einen neuen, helleren Ton eingeführt hat. Von der Konsistenz her bin ich sehr zufrieden, nur ist es mir im Winter etwas zu dunkel, weshalb ich es immer im Verhältnis 1:1 mit dem Paris Berlin Make-up mische.

Insgesamt ist es sehr flüssig, wodurch es sich gut an jeden Hautton anpasst. Die Deckkraft ist nicht so hoch und daher eher geeinet, um den Teint auszugleichen, als Unreinheiten abzudecken. Außerdem ist das Finish etwas glänzend, weshalb es für trockene Haut gut geeignet ist. Bei fettiger Haut sollte das Make-up immer gut abgepudert werden.

Sehr auffällig ist das elegante Design im schweren Glasflakon, was zwar sehr schick ausschaut, die Flasche allerdings auch sehr schwer macht. Durch den Pumpspender, den man auch nicht öffnen kann, ist es sehr schwer, die Flasche komplett zu entleeren.

Preis: ca. 11 Euro  – hier erhältlich

4. Paris Berlin Le Mini Fluide, LMF 50

  • 50 ml /20 €

Make-up für helle Haut Test Cadika BeautyblogMake-up für helle Haut Test Cadika Beautyblog

 

 

 

 

 

 

 

Durch Zufall habe ich diesen unglaublich hellen Ton bei unserem Besuch bei Jacks beauty Department gefunden. Er ist wirklich fast weiß mit ganz leichtem rosastich und überzeugt durch seine hohe Deckkraft. Das Finish ist sehr matt, sowie wisch und wasserfest. Das Mini Fluide gehört zu den wenigen Foundations, die ich nicht oder nur sehr wenig abpudern muss und auch im Laufe des Tages nicht anfangen, zu glänzen.

Meistens nehme ich den Ton her, um ihn mit anderen Make-ups zu mischen, sowie als Highlighter und Concealer und es funktioniert fantastisch.

Mit 50 ml Inhalt hält die Flasche unglaublich lange und durch die hohe Konzentration ist es auch sehr ergiebig.

Wie bei allen Pumpspendern ist die Flasche leider nicht komplett entleerbar, aber man kann den Verschluss abnehmen und Reste mit einem Spachtel entnehmen. Ein weiteres Problem an der Verpackung ist dass der Deckel sehr eng ist und man oft den Verschluss unfreiwillig abdreht, was meist in einer großen Sauerei endet.

Ansonsten bin ich wirklich sehr zufrieden mit dieser Foundation! Erhältlich ist Paris- Berlin auch im Onlinestore von Jacks Beauty Department.

 

  • laura

    Ich hab noch das liquid make-up von terra naturi (erhältlich bei Müller) entdeckt in natural beige. Ich achte auf naturbelassene make-ups da ich schlechte haut habe. Es deckt zwar nicht übermäßig dennoch hat es mein bisheriges mouse-make-up geschlagen da ich jetzt nicht mehr mit den Fingern Bakterien in meinem Gesicht verteile und es mit verschiedenen ölen und aloe vera die haut pflegt und beruhigt. Preislich ist es mit 3,75 € unschlagbar. Und es riecht sehr angenehm.

    26. März 2014 at 13:14 Antworten
  • Nina

    Danke für die Tipps!!!
    Ich habe extrem helle Haut und suche schon lange nach einer passenden Foundation.
    Dieses PARIS BERLIN LE MINI FLU­IDE hört sich echt gut an! Ich werde es demnächst mal ausprobieren.

    27. April 2014 at 14:35 Antworten
  • Sophie

    Danke, du hast mir wirklich sehr sehr viel weitergeholen! Habe extrem helle Haut und bin schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach einer guten Foundation. Danke für den Tipp!

    19. November 2014 at 21:29 Antworten
  • Laura

    Ich habe auch eine extrem helle Haut. Benutze seid kurzem die NYX stay matte Foundation in der Farbe Ivory. Kostet 8 oder 9€ und kann ich nur empfehlen:) Gibt es in den meisten Douglas Filialen. Wenn nicht einfach bestellen lassen:)

    30. November 2014 at 10:32 Antworten
  • verena

    hallo & danke für den bericht! 🙂

    ich finde das letzte produkt von paris berlin ebenfalls sehr interessant.
    kannst du vielleicht etwas über die inhaltsstoffe sagen? das wäre super! 🙂

    lg verena

    3. Dezember 2014 at 13:06 Antworten
  • Babsi

    Das Thema ist ja nun schon etwas älter, möchte trotzdem etwas dazu schreiben.
    Ich war auf der suche nach einem sehr hellen Ton, habe auch große Probleme eines zu finden. Zu dem habe ich auch eine sehr trockene Haut, weswegen das Make up oft bröckelt, ist aber ne andere Geschichte.

    Ich bin auf deinen Blog gestoßen und war von dem Paris Berlin Mini fluid auf den ersten Blick sehr begeistert. Das von Max Factor hatte ich auch schon, war wirklich das hellste, was ich so in Drogerien gefunden habe. Dennoch nicht hell genug für meine Haut. Nun habe ich mir das Paris Berlin mini fluid Make up bestellt. Es ist wirklich sehr hell, allerdings ist meine Haut auch so hell, dass wenn ich es richtig verblende man es gar nicht mehr sieht. Ich habe mir auch eine neue Feuchtigkeitscreme besorgt und hoffe, dass es bald auch auf dem Gesicht gut aussieht.

    Das einzige was mich stört, ist der Geruch. Ich muss sagen, es riecht sehr unangenehm.
    Auf jeden Fall danke für deinen Bericht, bin mit der Helligkeit wirklich vollkommen zufrieden.

    10. April 2015 at 17:36 Antworten

Leave a Comment