to top

Sylvesterstyling mit Rubin Extensions

Extensions Vorher nachher

Anfang Dezember durfte ich mir auf http://www.rubin-extensions.de für mich passende Extensions aussuchen. Dabei ist meine Wahl auf diese schöne Farbe (Hellbraun – Karamell) gefallen mit 50 cm Haarlänge.

Hier der Link zu meinen ausgesuchten Extensions:

http://www.rubin-extensions.de/clip-in-echthaar-extensions/rubin-clip-in-extensions/haarverlangerung-mit-clips-hellbraun-karamell-rubin-line-50-51-cm-haar-extensions.html

 Die Rubin Extensions – Produktbeschreibung

Was mir hierbei besondes gefällt, dass die Haarclips in unterschiedlichen Längen enthalten sind.

1 Stück mit 4 Clips – 21 cm breit,
2 Stück mit 3 Clips – 15 cm breit,
4 Stück mit 2 Clips – 8 cm breit,
2 Stück mit 1 Clips – 3 cm breit.

Dadurch kann man die 1-Clip-Extensions an den Seiten festmachen, während man die größeren am Hinterkopf befestigt.

 

Die Extensions von Rubin sind aus 100 % indischen Echthaar. Indisches Haar ist etwas dicker und stracker als das allgemeine deutsche Haar. Gerade Blondinen und Rothaarige haben oft sehr dünne, jedoch viele Haare. Auch bei mir ist dies der Fall. Dadurch spürt man einen Unterschied zwischen unseren echten und den Extensions, was ich aber als nicht schlimm empfinde.

Durch dass es sich um Echthaar handelt, kann man es auch termisch verformen. Soll heißen, dass man ganz normal mit dem Glätteisen oder Lockenstab durchgehen kann, sowie bei unsrem Haar.

Rubin Extensions hat auch eine schön beschriebene Anleitung online, wie man die Extensions am besten reinmacht und was man beachten sollte.

-> Hier gehts zur Anleitung <-

Zur Aufbewahrung eignet sich ein einfaches Haarnetz, welches man in jedem Drogeriemarkt findet. Bei Rubin Extension war bereits eins mit dabei. Dadurch kann man verfilzungen verhindern.

Das Vorher Nachher Ergebnis mit Extensions

Also mir gefällt das Ergebnis sehr gut. Zwar sind mir die Extensions ca 5-10 cm sogar noch zu lang, da man den Übergang zu meinem Echthaar deutlich sieht.  Denn neben der Länge, hat mein Eigenhaar eine leichte Naturwelle, die Extensions sind glatt. Durch das sanfte Antoutpieren kann ich dies aber gut kaschieren.

Die Pflege der Extensions

Da es sich um Echthaar handelt, soll es auch wie unser eigenes Haar gepflegt werden. Sprich mit Shampoo, Spühlung und ggf Kur um die Kämmbarkeit zu erleichtern.

Auch hierzu hat mir Rubin Extensions ein paar Produkte zum Testen zugesendet.

Natürlich kann man die auch für unser Eigenhaar verwenden, keine Frage 😉

Hierzu wird in den nächsten Tagen noch eine schöne Verlosung gestartet, wo ihr dieses Pflegeset gewinnen könnt!

Und damit verabschiede ich mich für dieses Jahr und wünsche euch heute eine tolle Sylvesterparty und viel Spaß!

Rutscht gut rein!

Eure Cassie

Leave a Comment